Sie befinden sich auf der Seite:   UNBEHAGEN [ Startseite ]

Initiative gegen das Unbehagen

Die Welt ist im Umbruch – auch ohne Corona! Gravierende technische und gesellschaftliche Veränderungen beherrschen die Schlagzeilen. Es wird laufend über Neues berichtet und diskutiert. Trotzdem haben viele Menschen das Gefühl, schrittweise abgehängt zu werden. Auch ich – und das bereitet mir Unbehagen!

Die Gründe dafür sind vielfältig. Zum einen verändert sich vieles radikal und rasend schnell. Zum anderen haben wir es mit sehr komplexen Themen zu tun. Zudem werden wichtige Informationen oft falsch, unvollständig oder schwer verständlich an uns weitergegeben. Ich biete daher mit UNBEHAGEN.AT einen etwas anderen Zugang zu Medien-Informationen. Ich sammle Beiträge, Meinungen, Expertisen und Links und übersetze „Fach-Chinesisch“ und die oft manipulative Sprache der Politik, Marketing-Profis und Medien für Sie. Damit sollten wir gemeinsam wieder zu Beteiligten an unserer Gesellschaft werden. Denn das hilft am besten gegen das wachsende Unbehagen!

Salzburg, 2020/05 – Gerd

Schnellumfrage

Sie bleiben garantiert anonym: Welche Themen bereiten Ihnen Unbehagen?

8 + 9 =

BLOG | Wissen, was läuft!

Wir alle haben ein Grundrecht auf eine eigene Sicht der Dinge und darauf, diese frei zu äußern. Leider machen wir viel zu oft keinen Gebrauch davon. Das liegt daran, dass wir zu den wichtigen Themen unserer Zeit nur unzureichend informiert sind bzw. werden. Dagegen soll dieser Blog helfen. Lassen Sie sich also bitte animieren, informieren und auch provozieren.

Unbequem, aber da!
Unbequem, aber da!

Wir leben in einer Zeit, in der Nachrichten keine Antworten mehr geben, sondern noch mehr Fragen aufwerfen. Wie wirkt sich etwas aus? Wer ist verantwortlich und wer, verdammt nochmal, muss etwas dagegen tun? Grund genug, drängenden Fragen und provokanten Forderungen endlich Raum zu geben.

mehr lesen
Erkenntnis Updates
Erkenntnis Updates

Nicht nur IT-Systeme brauchen Updates. Auch redaktionelle Beiträge, die länger gelesen werden sollen, müssen regelmäßig auf ihre Aktualität gecheckt werden. Neues, Ergänzendes und Kritisches gibt es dieses Mal zum bedingungslosen Grundeinkommen und zu meiner Corona-Lernkurve.

mehr lesen
Sofort oder gar nicht
Sofort oder gar nicht

Klimaschutz zwischen Schnellschuss und Weitblick | Wir unterwerfen uns zunehmend dem Augenblick. Nur das Hier und Heute zählt. Die Arbeit an der Zukunft haben wir längst ausgelagert. Das Motto lautet „macht ihr mal“ und nicht mehr „packen wir es an“. Zumindest ich sehe das so – und Sie?

mehr lesen
Das Mönchsberg Paradoxon
Das Mönchsberg Paradoxon

Wo die Wirklichkeit sich widerspricht. Die Welt ist voller Paradoxien: Sparbücher ohne Zinsen, Klimarettung trotz Öl. Unlogisches scheint in Mode zu sein. Aber gibt es etwas, das für Sie partout nicht zusammenpasst? Und was könnten ein Schulmädchen und ein Parkhaus damit zu tun haben?

mehr lesen
Voran in die Zukunft
Voran in die Zukunft

Enkeltauglich oder zukunftsfit? Aktuell wird viel von der Zukunft gesprochen. Und davon, dass wir schon heute gefordert wären, die Welt für unsere Nachkommen herzurichten. Aber ganz ehrlich: Braucht es nicht mehr als dicke Bankkonten und eine intakte Umwelt, um auch in Zukunft gut zu leben?

mehr lesen
Feel Alone Office
Feel Alone Office

Schluss mit dem Arbeiten in Einzelhaft | Corona hat Herbert regelrecht ins „Homeoffice“ gezwungen. Quasi ohne Vorwarnung, als dringliches Experiment: Niemand weiß, wie‘s funktionieren könnte, aber es muss gemacht werden. Das war vor 6 Monaten. Jetzt möchte Herbert, dass das wieder aufhört.

mehr lesen
Seien Sie Klima-Ninja
Seien Sie Klima-Ninja

3 Gründe, warum der Kampf ums Klima weitergehen muss! Ihr persönlicher Einsatz gegen den Klimawandel zählt. Auch wenn sich wieder einmal die Wortmeldungen häufen, in denen privates Engagement im Kampf gegen die Klima-Katastrophe kleingeredet wird: Lassen Sie sich nicht entmutigen.

mehr lesen
Kasnock’n-Entwöhnung
Kasnock’n-Entwöhnung

Intro: Schon im Mittelalter galt, dass erst die Dosis, also die verabreichte Menge, einen Stoff zum Gift macht. Dabei ist es egal, ob es sich tatsächlich um giftige Essenzen oder nur um Kasnock‘n handelt. Zu viel ist zu viel – auch heute noch! Ich fordere daher mehr Abwechslung im alpinen Speiseplan.

mehr lesen
Die 2. Welle surfen
Die 2. Welle surfen

Der Corona-Winter wird spannend! Auf den ersten Blick fühlen wir uns gut aufgestellt. Wir kennen das Virus, seine Hinterlist und Maßnahmen, die uns vor ihm schützen sollen. Zumindest glauben wir das. Was aber fehlt wirklich noch, damit wir alle sicher durch den kommenden Winter kommen?

mehr lesen

Mein Big Picture in Einzelteilen

Komplexe Strukturen herunterbrechen, bis Klarheit herrscht! Eine Methode zur Erklärung hochkomplexer Problemstellungen ist das „Reframing“ (frame = engl. für Rahmen). Dabei hilft es, einzelne Themenfelder herauszulösen und in eigenen Worten neu zu beschreiben. Das ermöglicht es, Fakten und Zusammenhänge besser zu erkennen. Diese Erkenntnisse lassen sich wieder zu einem verständlichen Gesamtbild („Big Picture“) zusammensetzen.

Die Themenfelder Digitalisierung, Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind meine Puzzleteile für’s „Big Picture“. Sie machen das sehr komplexe System „Gesellschaft und Zukunft“ überschaubar. Sie gelten einerseits als strukturierte Fachbereiche, in denen gearbeitet, geforscht und entwickelt wird. Andererseits beeinflussen sie andere Themenbereiche direkt und nachvollziehbar. In meinem Blog werde ich daher immer Bezug auf eines oder mehrere dieser Themen nehmen.

Digitalisierung
Digitalisierung x.0
Die digitale Revolution läuft schon! Sie verändert radikal unser Leben. Sie bringt viel Gutes, birgt aber auch erhebliche Risiken.

mehr lesen »

Umwelt
Umwelt | Nachhaltigkeit

Nichts weniger als die bedeutendste Frage der Gesellschaft. Es ist todernst – trotzdem wird mit unser aller Zukunft weiter gezockt.

mehr lesen »

Gesellschaft
Gesellschaft im Wandel

Sich nur um sich selbst zu sorgen, ist ein Motto unserer Zeit. Das genügt auch, solange andere sich um den Rest der Welt kümmern.

mehr lesen »

Economy
Wirtschaft

Geld verdienen und am Markt bleiben! Egal ob Mensch oder Unternehmen: Gewinnen wird schwieriger und verlieren zunehmend Realität.

mehr lesen »

Politik
Wissenschaft | Zukunft

Wie werden wir künftig leben, kommunizieren, konsumieren, miteinander umgehen? Die Zukunft entsteht schon heute in den Laboren dieser Welt.

mehr lesen »

Politik
Politik | Kommunikation

Der Ton ist rau geworden. Die Politik wird radikaler, die Botschaften werden manipulativer und die vermittelten Inhalte bedenklich seicht.

mehr lesen »

Warum Unbehagen
Was erzeugt Unbehagen?

Wir haben nur mehr wenig Einfluss auf die Gestaltung unserer Zukunft. Wir sind zunehmend fremdbestimmt, fehlinformiert und „außen vor“.

mehr lesen »

Gegen Unbehagen
Was hilft gegen Unbehagen?

Wissen, was läuft! Wir sollten wissen, wo’s lang geht und verdienen eine ehrliche Chance aktiv an unserer Zukunft mitzuarbeiten.

mehr lesen »

Visionen
Werden wir kreativ!

Wir haben alle unsere eigenen Ideen, wie die Zukunft aussehen sollte. Sammeln wir sie und stellen sie der Allgemeinheit zur Verfügung!

mehr lesen »

Sie befinden sich auf der Seite:   UNBEHAGEN [ Startseite ]