UNBEHAGEN Titelbild gross

UNBEHAGEN.AT ist durchgängig COOKIE-FREI

Sie befinden sich auf der Seite:   UNBEHAGEN [ Startseite ]

Gegen das Unbehagen

Fühlen auch Sie sich nicht immer wohl in Ihrer Haut?
Die Welt ist im Umbruch. Gravierende technische und gesellschaftliche Veränderungen beherrschen die Schlagzeilen. Es ist daher kein Wunder, dass viele Menschen das Gefühl haben, schrittweise abgehängt zu werden. Auch ich – und das bereitet mir Unbehagen. Um dem entgegenzuwirken, braucht es dringend einen anderen Zugang zu Medien-Informationen. Vor allem ist eine glaubwürdige Übersetzung von „Fach-Chinesisch“ und der oft manipulativen Sprache der Politik, Marketing-Profis und Medien gefragt. Dieser Herausforderung stelle ich mich mit meinem Blog auf Unbehagen.at.

BLOGGEN gegen das UNBEHAGEN

Wir alle haben ein Recht auf eine eigene Sicht der Dinge und die Pflicht, diese frei zu äußern. Leider machen wir viel zu oft keinen Gebrauch davon. Das liegt daran, dass wir zu den wichtigen Themen unserer Zeit nur unzureichend informiert sind bzw. werden. Dagegen soll dieser Blog helfen. Darum lassen Sie sich bitte animieren, informieren und provozieren.

Alt gegen Jung
Alt gegen Jung

Wann wird das Berufsleben endlich wieder planbar? | Was früher für ein ganzes Leben galt, hat heute ein frühes Ablaufdatum. Die Fragen zu Ausbildung, Beruf oder Familie stellen sich jungen Menschen alle paar Jahre aufs Neue. Das erzeugt Stress und befeuert einen Generationenkonflikt.

mehr lesen
Wenn Computer töten dürfen
Wenn Computer töten dürfen

2020 soll erstmals eine Drohne autonom Menschen angegriffen haben. Ob das stimmt, prüft gerade die UNO. Dass es technisch möglich ist, wissen wir. Und wir akzeptieren, dass Entscheidungen zu Verteilung, Chancen und Überleben zunehmend von künstlicher Intelligenz getroffen werden. Warum?

mehr lesen
Aufhol Regionen
Aufhol Regionen

40 Jahre Lockdown. Als wir zu Pfingsten aus der Corona-Geiselhaft entlassen wurden, gab es reichlich Gelegenheit, dem Tourismus beim Comeback zuzujubeln. Dafür habe ich Neumarkt | Murau als Ort des Geschehens auserkoren und, ohne es zu ahnen, eine Zeitreise in die 1980er-Jahre gebucht.

mehr lesen
Die Jagd auf Arbeitslose
Die Jagd auf Arbeitslose

Dass während Corona die Arbeitswelt ruhiggestellt wurde, war wohl unvermeidbar. Jetzt aber, am Ende der Durststrecke, knallen altbekannte Probleme wie der Mangel an Fachkräften zurück auf die Verhandlungstische. Und schon werden auch wieder beinharte Attacken gegen Arbeitslose geritten.

mehr lesen
Die EU neu denken
Die EU neu denken

Bürger*innen der EU: Die Zukunft Europas liegt in Ihren Händen! So oder so ähnlich lautet der Aufruf zur Teilnahme an der Zukunftskonferenz für ein modernes Europa. Sie soll bis Anfang 2022 die Zivilgesellschaft wieder für die europäische Idee begeistern. Aber kann sie das schaffen?

mehr lesen
Ein Jahr unbehagen.at
Ein Jahr unbehagen.at

Zwei Blicke nach vorne, einer zurück. Es ist tatsächlich schon ein Jahr her, dass unbehagen.at live gegangen ist. Das war, wie viele meinen, eine gute Entscheidung. Für das Jahr zwei gilt es jetzt, das Format weiterzuentwickeln: Es wird rotziger, unbequemer und vor allem öffentlicher.

mehr lesen
Das Datenschutz-Match
Das Datenschutz-Match

High Noon der Tech-Giganten! Was steckt hinter dem Streit einiger IT-Konzerne zum Thema Datenschutz? Aktuell provoziert Apple damit, den Nutzer*innen mehr Rechte an eigenen Daten einzuräumen, heftigen Widerstand. Jedoch der kommt von Akteur*innen, denen Datenschutz ein Dorn im Auge ist.

mehr lesen
Klimabilanzverluste
Klimabilanzverluste

Wann aussteigen, wenn nicht sofort? Auch heuer ziehen wieder Umwelt- und Forschungseinrichtungen ihre Klima-Bilanzen zum Vorjahr. Aktuell liegen der Klimastatusbericht und der Gletscherbericht 2020 sowie der Rechnungshofbericht zur Klimapolitik vor. Mit erwartet ernüchternden Ergebnissen.

mehr lesen
Comeback mit Öko
Comeback mit Öko

Neue Chance für grüne Leit-Projekte! Mit dem Comeback-Plan widmet sich die österreichische Regierung ab sofort Wirtschaftsthemen, die ab dem Pandemie-Ende Vorrang genießen sollen. Für viele wirkt dieses Programm eher blutleer denn ambitioniert. Trotzdem ließe sich daraus etwas machen.

mehr lesen
Wir sind so
Wir sind so

Ist Netzwerken tatsächlich die Vorstufe zu Korruption? Aktuell sind in Österreich wieder Fälle von Käuflichkeit auf der politischen Tagesordnung. Die Verdachtslage ist erdrückend! Ob aber alle Fälle aufgeklärt werden, bleibt offen. Zu stark ist die Mauer, die wir Bürger*innen der Politik machen.

mehr lesen
Da kannst nix machen
Da kannst nix machen

Ab wann gehen uns andere am Arsch vorbei? Der Begriff Kollateralschaden kommt aus dem Militärbereich. Er umschreibt zivile Verluste, die durch kriegerische Zwecke gerechtfertigt werden. Dieses Format der Selbst-Absolution hat längst Einzug in den politischen Alltag gefunden. Mit Recht?

mehr lesen
Verordnete Fairness
Verordnete Fairness

Dass sich viele Menschen in der EU gegen sperrige Begriffe und Regeln wie ein „Lieferkettengesetz“ echauffieren, hat Tradition. Aber warum nur? Es stecken doch Gesetze dahinter, die im Grunde wichtig und gut sind. Vor allem deshalb, weil es ohne sie ungemütlich werden würde in Europa.

mehr lesen

Mein Big Picture in Einzelteilen

Komplexe Strukturen herunterbrechen, bis Klarheit herrscht! Eine Methode zur Erklärung hochkomplexer Problemstellungen ist das „Reframing“ (frame = engl. für Rahmen). Dabei hilft es, einzelne Themenfelder herauszulösen und in eigenen Worten neu zu beschreiben. Das ermöglicht es, Fakten und Zusammenhänge besser zu erkennen. Diese Erkenntnisse lassen sich wieder zu einem verständlichen Gesamtbild („Big Picture“) zusammensetzen.

Die Themenfelder Digitalisierung, Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind meine Puzzleteile für’s „Big Picture“. Sie machen das sehr komplexe System „Gesellschaft und Zukunft“ überschaubar. Sie gelten einerseits als strukturierte Fachbereiche, in denen gearbeitet, geforscht und entwickelt wird. Andererseits beeinflussen sie andere Themenbereiche direkt und nachvollziehbar. In meinem Blog werde ich daher immer Bezug auf eines oder mehrere dieser Themen nehmen.

Digitalisierung
Digitalisierung x.0
Die digitale Revolution läuft schon! Sie verändert radikal unser Leben. Sie bringt viel Gutes, birgt aber auch erhebliche Risiken.

mehr lesen »

Umwelt
Umwelt | Nachhaltigkeit

Nichts weniger als die bedeutendste Frage der Gesellschaft. Es ist todernst – trotzdem wird mit unser aller Zukunft weiter gezockt.

mehr lesen »

Gesellschaft
Gesellschaft im Wandel

Sich nur um sich selbst zu sorgen, ist ein Motto unserer Zeit. Das genügt auch, solange andere sich um den Rest der Welt kümmern.

mehr lesen »

Economy
Wirtschaft

Geld verdienen und am Markt bleiben! Egal ob Mensch oder Unternehmen: Gewinnen wird schwieriger und verlieren zunehmend Realität.

mehr lesen »

Politik
Wissenschaft | Zukunft

Wie werden wir künftig leben, kommunizieren, konsumieren, miteinander umgehen? Die Zukunft entsteht schon heute in den Laboren dieser Welt.

mehr lesen »

Politik
Politik | Kommunikation

Der Ton ist rau geworden. Die Politik wird radikaler, die Botschaften werden manipulativer und die vermittelten Inhalte bedenklich seicht.

mehr lesen »

Warum Unbehagen
Was erzeugt Unbehagen?

Wir haben nur mehr wenig Einfluss auf die Gestaltung unserer Zukunft. Wir sind zunehmend fremdbestimmt, fehlinformiert und „außen vor“.

mehr lesen »

Gegen Unbehagen
Was hilft gegen Unbehagen?

Wissen, was läuft! Wir sollten wissen, wo’s lang geht und verdienen eine ehrliche Chance aktiv an unserer Zukunft mitzuarbeiten.

mehr lesen »

Visionen
Werden wir kreativ!

Wir haben alle unsere eigenen Ideen, wie die Zukunft aussehen sollte. Sammeln wir sie und stellen sie der Allgemeinheit zur Verfügung!

mehr lesen »

Quick Links

Leseliste

Überaschendes, Spannendes und Kritisches zum Nachlesen.

BLOG UR-ARCHIV

Wenn es darum geht nachzuweisen, dass man schon vorher gescheiter war …

UNBEQUEM

Ideen, Fragen und Forderungen an die Politik und Wirtschaft.

Sie befinden sich auf der Seite:   UNBEHAGEN [ Startseite ]