UNBEHAGEN Titelbild gross

UNBEHAGEN.AT ist durchgängig COOKIE-FREI

Sie befinden sich auf der Seite:   UNBEHAGEN [ Startseite ]

Gegen das Unbehagen

Fühlen auch Sie sich nicht immer wohl in Ihrer Haut?
Die Welt ist im Umbruch. Gravierende technische und gesellschaftliche Veränderungen beherrschen die Schlagzeilen. Es ist daher kein Wunder, dass viele Menschen das Gefühl haben, schrittweise abgehängt zu werden. Auch ich – und das bereitet mir Unbehagen. Um dem entgegenzuwirken, braucht es dringend einen anderen Zugang zu Medien-Informationen. Vor allem ist eine glaubwürdige Übersetzung von „Fach-Chinesisch“ und der oft manipulativen Sprache der Politik, Marketing-Profis und Medien gefragt. Dieser Herausforderung stelle ich mich mit meinem Blog auf Unbehagen.at.

BLOGGEN gegen das UNBEHAGEN

Wir alle haben ein Recht auf eine eigene Sicht der Dinge und die Pflicht, diese frei zu äußern. Leider machen wir viel zu oft keinen Gebrauch davon. Das liegt daran, dass wir zu den wichtigen Themen unserer Zeit nur unzureichend informiert sind bzw. werden. Dagegen soll dieser Blog helfen. Darum lassen Sie sich bitte animieren, informieren und provozieren.

Schauplatz Klima
Schauplatz Klima

Next Steps for Future | Corona hat die Klimakrise nicht unterbrochen. Auch wenn wir nur mehr über den Lockdown reden, die Erde leidet weiter. Es gibt keinen Grund, die Klimapolitik ebenso herunterzufahren wie das tägliche Leben. Also: Wie geht es 2021 mit der Rettung der Welt weiter?

mehr lesen
Zurück an die Arbeit
Zurück an die Arbeit

3 Faustregeln für Ihre Job-Strategie 2021 | Alles wartet darauf, dass sich die Wirtschaft und damit auch der Arbeitsmarkt nach Corona wieder erholen. Das braucht Zeit. Leider, denn es fehlt seit Monaten an Anreizen für die Menschen, sich beruflich zu entwickeln und Visionen auszuleben.

mehr lesen
Am Wendepunkt
Am Wendepunkt

Wann beginnt Post-Corona? Jahresvorschau 2021/Teil 1: Man merkt es aktuell nicht immer, aber die Welt hat sich während Corona weitergedreht. Und mit ihr auch die großen Themen unserer Zeit. Die Frage ist daher nicht ob, sondern wann wir uns wieder den verdrängten Problemen widmen werden.

mehr lesen
Zeit der Besonnenheit
Zeit der Besonnenheit

Das Jahr 2020 hat uns viel Ungemach beschert. Dominiert von Corona und seinen Nebenwirkungen, gab es die letzten Monate wenig zu lachen. Das hat uns seelisch und körperlich ausgezehrt. Nutzen Sie die Weihnachtsstimmung dazu, die Batterien aufzuladen und sich ein dickes Fell zuzulegen.

mehr lesen
Gegen die Impfskepsis
Gegen die Impfskepsis

3 Fragen zur Corona-Impfung | Seit dem Sommer gilt sie als das Wundermittel gegen das Virus, jetzt ist sie da: die Impfung gegen Corona. Warum aber machen sich trotz Sterbezahlen und Lockdowns gerade jetzt Vorbehalte in der Bevölkerung breit? Was läuft falsch und lassen Sie sich impfen?

mehr lesen
Stay at home-Office
Stay at home-Office

Vom Küchentisch zum EPU | Von Corona scheint tatsächlich der Trend zum Homeoffice übrig zu bleiben. Darüber hinaus werden jedoch Mitarbeiter*innen wieder vermehrt Werk- statt Dienstverträge angeboten. Wie aber müsste ein Outsourcing-Angebot aussehen, damit Sie darauf einsteigen würden?

mehr lesen
Unbequem, aber da!
Unbequem, aber da!

Wir leben in einer Zeit, in der Nachrichten keine Antworten mehr geben, sondern noch mehr Fragen aufwerfen. Wie wirkt sich etwas aus? Wer ist verantwortlich und wer, verdammt nochmal, muss etwas dagegen tun? Grund genug, drängenden Fragen und provokanten Forderungen endlich Raum zu geben.

mehr lesen
Erkenntnis Updates
Erkenntnis Updates

Nicht nur IT-Systeme brauchen Updates. Auch redaktionelle Beiträge, die länger gelesen werden sollen, müssen regelmäßig auf ihre Aktualität gecheckt werden. Neues, Ergänzendes und Kritisches gibt es dieses Mal zum bedingungslosen Grundeinkommen und zu meiner Corona-Lernkurve.

mehr lesen
Sofort oder gar nicht
Sofort oder gar nicht

Klimaschutz zwischen Schnellschuss und Weitblick | Wir unterwerfen uns zunehmend dem Augenblick. Nur das Hier und Heute zählt. Die Arbeit an der Zukunft haben wir längst ausgelagert. Das Motto lautet „macht ihr mal“ und nicht mehr „packen wir es an“. Zumindest ich sehe das so – und Sie?

mehr lesen
Das Mönchsberg Paradoxon
Das Mönchsberg Paradoxon

Wo die Wirklichkeit sich widerspricht. Die Welt ist voller Paradoxien: Sparbücher ohne Zinsen, Klimarettung trotz Öl. Unlogisches scheint in Mode zu sein. Aber gibt es etwas, das für Sie partout nicht zusammenpasst? Und was könnten ein Schulmädchen und ein Parkhaus damit zu tun haben?

mehr lesen
Voran in die Zukunft
Voran in die Zukunft

Enkeltauglich oder zukunftsfit? Aktuell wird viel von der Zukunft gesprochen. Und davon, dass wir schon heute gefordert wären, die Welt für unsere Nachkommen herzurichten. Aber ganz ehrlich: Braucht es nicht mehr als dicke Bankkonten und eine intakte Umwelt, um auch in Zukunft gut zu leben?

mehr lesen
Feel Alone Office
Feel Alone Office

Schluss mit dem Arbeiten in Einzelhaft | Corona hat Herbert regelrecht ins „Homeoffice“ gezwungen. Quasi ohne Vorwarnung, als dringliches Experiment: Niemand weiß, wie‘s funktionieren könnte, aber es muss gemacht werden. Das war vor 6 Monaten. Jetzt möchte Herbert, dass das wieder aufhört.

mehr lesen

Mein Big Picture in Einzelteilen

Komplexe Strukturen herunterbrechen, bis Klarheit herrscht! Eine Methode zur Erklärung hochkomplexer Problemstellungen ist das „Reframing“ (frame = engl. für Rahmen). Dabei hilft es, einzelne Themenfelder herauszulösen und in eigenen Worten neu zu beschreiben. Das ermöglicht es, Fakten und Zusammenhänge besser zu erkennen. Diese Erkenntnisse lassen sich wieder zu einem verständlichen Gesamtbild („Big Picture“) zusammensetzen.

Die Themenfelder Digitalisierung, Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind meine Puzzleteile für’s „Big Picture“. Sie machen das sehr komplexe System „Gesellschaft und Zukunft“ überschaubar. Sie gelten einerseits als strukturierte Fachbereiche, in denen gearbeitet, geforscht und entwickelt wird. Andererseits beeinflussen sie andere Themenbereiche direkt und nachvollziehbar. In meinem Blog werde ich daher immer Bezug auf eines oder mehrere dieser Themen nehmen.

Digitalisierung
Digitalisierung x.0
Die digitale Revolution läuft schon! Sie verändert radikal unser Leben. Sie bringt viel Gutes, birgt aber auch erhebliche Risiken.

mehr lesen »

Umwelt
Umwelt | Nachhaltigkeit

Nichts weniger als die bedeutendste Frage der Gesellschaft. Es ist todernst – trotzdem wird mit unser aller Zukunft weiter gezockt.

mehr lesen »

Gesellschaft
Gesellschaft im Wandel

Sich nur um sich selbst zu sorgen, ist ein Motto unserer Zeit. Das genügt auch, solange andere sich um den Rest der Welt kümmern.

mehr lesen »

Economy
Wirtschaft

Geld verdienen und am Markt bleiben! Egal ob Mensch oder Unternehmen: Gewinnen wird schwieriger und verlieren zunehmend Realität.

mehr lesen »

Politik
Wissenschaft | Zukunft

Wie werden wir künftig leben, kommunizieren, konsumieren, miteinander umgehen? Die Zukunft entsteht schon heute in den Laboren dieser Welt.

mehr lesen »

Politik
Politik | Kommunikation

Der Ton ist rau geworden. Die Politik wird radikaler, die Botschaften werden manipulativer und die vermittelten Inhalte bedenklich seicht.

mehr lesen »

Warum Unbehagen
Was erzeugt Unbehagen?

Wir haben nur mehr wenig Einfluss auf die Gestaltung unserer Zukunft. Wir sind zunehmend fremdbestimmt, fehlinformiert und „außen vor“.

mehr lesen »

Gegen Unbehagen
Was hilft gegen Unbehagen?

Wissen, was läuft! Wir sollten wissen, wo’s lang geht und verdienen eine ehrliche Chance aktiv an unserer Zukunft mitzuarbeiten.

mehr lesen »

Visionen
Werden wir kreativ!

Wir haben alle unsere eigenen Ideen, wie die Zukunft aussehen sollte. Sammeln wir sie und stellen sie der Allgemeinheit zur Verfügung!

mehr lesen »

Quick Links

Leseliste

Überaschendes, Spannendes und Kritisches zum Nachlesen.

BLOG UR-ARCHIV

Wenn es darum geht nachzuweisen, dass man schon vorher gescheiter war …

UNBEQUEM

Ideen, Fragen und Forderungen an die Politik und Wirtschaft.

Sie befinden sich auf der Seite:   UNBEHAGEN [ Startseite ]